Hamburger Baurechtstag:
Die Veranstaltungen
Bau ImmobilienrechtBau ImmobilienrechtBau ImmobilienrechtBau ImmobilienrechtBau ImmobilienrechtBau Immobilienrecht
1. Hamburger Baurechtstag am 26.04.2007

 

“Zeit ist Geld ... auch am Bau“

Zusammenfassung:

Der 1. Hamburger Baurechtstag befasste sich mit typischen Problemen, die eine zügige Bauabwicklung regelmäßig erheblich beeinträchtigen. Zum einen wurden die hohen formalen Anforderungen behandelt, die das Vergaberecht stellt, und die sich daraus ergebenden zeitlichen Auswirkungen. Zudem wurde erörtert, welche Ansprüche sich bei Störungen des Bauablaufs ergeben.

Grußwort:

  • Gerhard Fuchs
    Staatsrat der Behörde für Stadtentwicklung und Umwelt

Es referierten:

  • Paul-Gerhard Tamminga
    Projektleiter, ReGe Hamburg Projekt-Realisierungsgesellschaft mbH
    Die hohen formalen Anforderungen und deren zeitliche Auswirkungen bei der öffentlichen Vergabe von Bauleistungen
    Praktische Erfahrungen aus Sicht des Auftraggebers
  • Dr. Thomas Möller
    Vorsitzender der Geschäftsleitung, HOCHTIEF Construction AG, Hamburg
    Die hohen formalen Anforderungen und deren zeitliche Auswirkungen bei der öffentlichen Vergabe von Bauleistungen
    Praktische Erfahrungen aus Sicht des Auftragnehmers
  • Rüdiger Junge
    Freie und Hansestadt Hamburg, Baurechtsamt
    Die Nachweisführung im Vergabeverfahren
    Welche Nachweise müssen/können gefordert werden?
    Vergabepraxis der Hansestadt Hamburg
  • Dipl.-Ing. Dirk Busjaeger
    G eschäftsführer, AUG. PRIEN Bauunternehmung GmbH & Co. KG
    Die Nachweisführung im Vergabeverfahren
    Praktische Erfahrungen aus Sicht des Auftragnehmers
  • Dr. Susanne Mertens
    Rechtsanwältin, Rechtsanwälte Heiermann Franke Knipp, Berlin
    Behandlung von Nebenangeboten
  • Dietmar Lampe
    Rechtsanwalt, Rechtsanwälte Heiermann Franke Knipp, Hamburg
    Ansprüche aus Bauablaufstörungen
  • Dr.-Ing. Markus G. Viering
    KVL Bauconsult GmbH
    Soll-Bauzeit = Ist-Bauzeit; ein Widerspruch in sich?
  • Prof. Dr. Dieter Stassen
    Rechtsanwalt und Notar, Kanzlei Hecker Werner Himmelreich & Nacken, Berlin; Honorarprofessor an der Potsdamm School of Architecture (FH Potsdamm, Fachbereich Architektur und Städtebau)
    Architekt und Bauzeit

Podiumsdiskussion mit den Referenten und

  • Prof. Dr.-Ing. Bernd Kochendörfer
    Leiter des Fachgebiets Bauwirtschaft und Baubetrieb an der Technischen Universität Berlin
    Moderation
  • Hartmut Wegener
    Geschäftsführer, ReGe Hamburg Projekt-Realisierungsgesellschaft mbH
  • Gerald Seher
    Hauptgeschäftsführer Bauindustrieverband Hamburg